Hippotherapie

Hippotherapie – Physiotherapie auf dem Pferd

DSC01105

Die Hippotherapie ist eine ergänzende physiotherapeutische Einzelbehandlung mit und auf dem Pferd. Sie zählt zum Fachbereich „therapeutisches Reiten“, unterscheidet sich aber von diesem durch eine genauere Vorgehensweise mit Indikation (=Diagnose), Befund und Zielsetzung. Indikationen für die Hippotherapie sind:

  • Schädigungen des zentralen Nervensystems,
  • neurophysiologische Bewegungsstörungen
  • Schädigungen/ Störungen des Stütz- und Bewegungsapparats.

Das wichtigste Medium in der Hippotherapie ist das Pferd, weil es eine einzigartige Stimulation darstellt, indem es Bewegungen des Pferderückens, die dem menschlichen Gangbild fast identisch sind,  auf das Becken des Reiters überträgt. Auf verschiedenen Ebenen macht sich der Hippotherapeut diese wertvollen Impulse zunutze.

  • Übertragung dreidimensionaler Schwingungen mit gangspezifischen Bewegunsreizen,
  • Stimulation von Gleichgewicht und Stellreaktionen,
  • Regulierung des Muskeltonus,
  • Verbesserung der Aufrichtung,
  • physiologische Atmung,
  • auf psychomotorischer Ebene wird die Aufmerksamkeit, Motivation (vor allem bei therapiemüden Patienten) und Interaktion durch positive Gefühle gefördert (Nähe zum Therapiepferd).

Die Therapie wird von Ärzten oder staatlich anerkannten Physiotherapeuten mit spezieller Zusatzqualifikation durchgeführt. Die Therapie muss ärztlich verordnet sein.

Das Team in der Hippotherapie setzt sich aus dem Physiotherapeuten, Pferd und Pferdeführer zusammen. Durchgeführt wird die Therapie im Schritt, da sich hier die wirksamen Bewegungsimpulse voll entfalten können. Das Pferd wird vom erfahrenen Pferdeführer am Langzügel geführt, während der Therapeut in der gesamten Einheit einen nahen Patientenkontakt wahrt.

Wir empfehlen, die Hippotherapie ein- bis zweimal in der Woche einzusetzen; die Behandlungsdauer beträgt 20 bis 30 Minuten und richtet sich nach der individuellen Belastbarkeit des Patienten. Reiterliche Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

DSC_0105